Trachtenkapelle Heiligkreuzsteinach
Trachtenkapelle Heiligkreuzsteinach

Rückblick Auftritte

Rückblick Jugendkonzert 2014

Der Nachwuchs beim Ausprobieren der Instrumente
Die Solisten an der Trompete
Jugendkapelle im November 2014

Am Samstag den 22. November 2014 begrüßte der Vorsitzende Karl Beckenbach alle Gäste zum ersten Jugendkonzert. Er freute sich besonders, dass so viele Kinder mit Ihren Eltern oder Großeltern den Weg in die Grundschule Heiligkreuzsteinach gefunden hatten.

Einen besonderen Gruß galt ebenfalls unserer Bürgermeisterin Sieglinde Pfahl mit Gatten.

Ebenso freute sich der neue Dirigent der Kapelle Herr Stephan Schmitz, dass so viele Interessierte anwesend waren.

Das 13-Mann starke Ensemble leitete das kleine Konzert mit dem St. Louis Blues ein.

Der Jugendvertreter Dirk Löffler erläuterte dieses Stück und schloss seine Worte mit der Ankündigung des folgenden Liedes Don´t worry, be happy. Sein nicht traurig, sei glücklich. Und unsere Jungbläser zeigten wie glücklich sie das Musizieren macht und das Publikum begleitete gerne die Kapelle mit ihrem Klatschen. Es folgte das Stück Trumpet´R´Us, welches einen Trompetensolo beinhaltet. Dieses wurde von unseren drei Solisten Christine Krämer, Lorenz Pfahl und Dirk Löffler mit Bravour dargeboten.

Vor dem nächsten Song You´ll be in my heart, von Phill Collins aus dem Musical Tarzan wurden unsere Jugendmusiker vorgestellt.

Am Tenorhorn musiziert Marcel Lenz, 17 Jahre. Sein jüngerer Bruder Henrik Lenz, 12 Jahre, spielt das größte Instrument im Ensemble die Tuba. Am längsten Zug sitz Andre Knopf, 13 Jahre. Er spielt die Posaune.

Mit einem Trommelwirbel machte unser Schlagzeuger Robert Pfahl, 12 Jahre, auf sich aufmerksam. Und sein Bruder, unser Benjamin Lorenz Pfahl spielt mit seinen 10 Jahren schon ganz souverän die Trompete.

Als letzte Darbietung wurde ein Stück von Andrew Loyd Webber, das Phantom der Oper, gespielt. Als der letzte Ton verklungen war, war die Erleichterung bei den Musikern groß und das Publikum bekundete mit seinem starken Applaus sein Gefallen.

Die jungen Talente waren gerne bereit als Zugabe nochmals Trumpet´R´Us zu spielen.

Karl Beckenbach bedankte sich bei allen Helfern für Ihre Unterstützung, die Kuchenspenden sowie allen junggebliebenen Musikerinnen und Musiker, die das Jugendprogramm unterstützen und fördern. An der Querflöte Mareike Löffler, an den Klarinetten Ulrike Lenz, Silke Knopf, Barbara Busch, an der Trompete Christine Krämer und Dirk Löffler, an der Tuba Christian Busch und nicht zuletzt Karl Beckenbach am Tenorhorn.

Im Anschluss hatten alle neugierigen Kinder ausreichend Zeit, die verschiedenen Instrumente auszuprobieren. Hierzu waren Vertreter der Musikschulen als Ansprechpartner mit weiteren Instrumenten vor Ort. Hier konnte man erfahren, dass das eine oder andere Kind sich schon in ein Instrument verliebt hat. Und wer weiß….? Vielleicht können wir bald ein neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen. Wir freuen uns auf Euch und ein Verein kann nur bestehen, wenn immer wieder Menschen bereit sind sich aktiv im Verein einzubringen.

Wer aus irgendwelchen Gründen uns am 22. November 2014 nicht besuchen konnte, den laden wir schon heute ganz herzlich zu unserem nächsten Auftritt beim Heiligkreuzsteinacher Weihnachtsmarkt ein.

Auch ist im Frühjahr 2015 wieder ein Jugendkonzert geplant.

Unsere Jugendkapelle beim 1. Auftritt

Samstag, 13. Oktober 2018

 

Oktoberfest

Veranstaltungsort:

Steinachtalhalle am Karl-Brand-Platz in Heiligkreuzsteinach

Beginn: 18:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Musikverein Trachtenkapelle Heiligkreuzsteinach